Vortrag zum Gedenktag für die Opfer der NS-Diktatur

05.11.2019

Vortrag zum Gedenktag für die Opfer der NS-Diktatur -  75 Jahre Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau

Am Montag, dem 27. Januar 2020, Kultur- und Tagungsstätte Synagoge Wittlich, 19 Uhr, Eintritt frei

Dr. Andrej Angrick (Berlin):

„Aktion 1005“ – Spurenbeseitigung von NS-Massenverbrechen 1942-1945.  

Der Historiker Angrick ist ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Kriegsverbrechen der Wehrmacht und des Holocaust. Promoviert wurde er mit einer Arbeit über die Einsatzgruppe D, die als Buch erschien. 2018 veröffentlichte er eine zweibändige Dokumentation über die sog. Enterdungsaktion „Aktion 1005“, die Grundlage seines Vortrags ist.




Nach oben